Verfügungsfonds

Verfügungsfonds für das Fördergebiet „Neue Mitte Niesky“

Zur Aufwertung, Attraktivitätssteigerung und Belebung der Innenstadt richtet die Stadt Niesky innerhalb des Fördergebiets „Neue Mitte Niesky“ einen Verfügungsfonds ein. Mit den Fördermitteln des Verfügungsfonds sollen Projekte und Maßnahmen unterstützt werden, welche einen Nutzen für die Allgemeinheit in dem Fördergebiet erwarten lassen, das lokale Engagement von Einzelpersonen, Gruppen/Vereinen und anderen Akteuren fördern und stärken, sowie die Kooperation untereinander und die privat-öffentliche Zusammenarbeit verbessern. Das Fördergebiet ist in der nachfolgenden Karte dargestellt.

Der Verfügungsfonds stellt voraussichtlich ein Budget in Höhe von maximal 20.000 Euro (100 %) jährlich bis zum Jahr 2026 bereit. Die Finanzierung des Verfügungsfonds setzt sich zu maximal 50 % aus Mitteln der Städtebauförderung und zu mindestens 50 % aus privaten Mitteln oder weiteren Mitteln der Gemeinde zusammen. Mit den Fördermitteln des Verfügungsfonds sollen Projekte und Maßnahmen in möglichst kurzen Zeiträumen unterstützt werden, die einen nachweisbaren, nachhaltigen Nutzen für das Fördergebiet haben. Gefördert werden:

  • Maßnahmen zur Aufwertung des Stadtbildes
  • Maßnahmen zur Belebung des Einzelhandels
  • Maßnahmen/Aktionen/Workshops zur Aufwertung der Fördergebietes
  • Mitmachaktionen/Festivitäten im Fördergebiet,
  • Maßnahmen zur Imagebildung,
  • Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit.

Weitere Informationen erhalten Sie mit der Richtlinie Verfügungsfonds und den Hinweisen zum Verfügungsfonds.

Formulare:

Karte

Anträge sind zu stellen bei der Bauverwaltung der Stadtverwaltung Niesky oder bei der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH:

Große Kreisstadt Niesky

Stadtverwaltung Niesky - Bauverwaltung

Muskauer Straße 20/22
02906 Niesky
Frau Barbara Giesel - Tel.: 03588 2826-50
Frau Carola Kopke - Tel.: 03588 2826-51
Email: verfuegungsfonds@niesky.de

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH

Betreuung Verfügungsfonds
Königsbrücker Str. 31-33
01099 Dresden
Frau Anja Franke
Telefon: 0351/80828-23
E-Mail: anja.franke@wuestenrot.de

Städtebauförderung

Städtebauförderung

Geförderte Maßnahmen:

Projekt Beschreibung Förderung Antragsteller Foto
04/2021 „Hofkino“

Die Stadt Niesky veranstaltet in Kooperation mit einigen Nieskyer Händlern im Hinterhof des Sportgeschäfts Vetter am 03.09. und 05.09.2021 ein Hofkino. Kinogutscheine werden an diejenigen verteilt, die am langen Samstag zuvor (28.08.) etwas in der Innenstadt im Einzelhandel gekauft haben. Die Aktion dient der Innenstadtbelebung und der Vernetzung von Akteuren (Einzelhandel, Gastronomie, freie Künstler, Stadt) in der Innenstadt.

bis zu 3.850,00 Euro bei einer Mindestbeteiligung des Antragstellers in gleicher Höhe Stadt
Hofkino
03/2021 „Sommer GraffitiCamp“

Der Verein führt in den Sommerferien 2021 einen Graffiti-Workshop für Kinder und Jugendliche im Kooperation mit der GWG Niesky mbH am Garagenkomplex im Quartier Horkaer/ Muskauer/ Gerichtsstraße durch. Das Projekt ist eine angeleitete Gestaltungsaktion mit gemeinsamer Ideenfindung und Umsetzung im Kontext aktiver Wohnortmitgestaltung zur Aufwertung des Stadtbildes.

bis zu 1.720,00 Euro bei einer Mindestbeteiligung des Antragstellers in gleicher Höhe Görlitz für Familie e.V.
Verfügungsfonds
02/2021 „Schaufenster-gestaltung“

Die Gestaltung des Schaufensters der Vereinsräumlichkeiten Lehrergasse 1 trägt zur Aufwertung der Außenwirkung des Vereins bei und erzielt eine positive Wirkung sowie Belebung der Innenstadt.

bis zu 237,23 Euro bei einer Mindestbeteiligung des Antragstellers in gleicher Höhe Trude e.V.
Schaufensters
01/2021 „Zaun Straßenseite Poststraße 10“

Der Eigentümer vervollständigt die bestehende Zaunanlage zur Straßenseite Poststraße 10 um ein einheitliches Gesamterscheinungsbild und die Aufwertung des Stadtbildes zur erreichen.

bis zu 1.000,00 Euro bei einer Mindestbeteiligung des Antragstellers in gleicher Höhe privat